Archiv für den Monat: März 2011

Bankräuber zeigt bei Überfall seinen Ausweis

Nathan Wayne Pugh gehört wohl nicht zu den schlausten Bankräubern auf dem Planeten, denn während des Raubzugs zeigte er der Kassiererin seinen Ausweis und seine Bankkarte.

Wie kam es zu dem Missgeschick? Nun, die Kassiererin sagte ihm, dass man nur Geld erhält, wenn man sich mit seinem Ausweis und Bankkarte identifizieren kann. Pugh wahrscheinlich etwas nervös, griff in seine Tasche und legte die benötigten Dokumente vor.

Er konnte dann zwar mit 800,00 $ fliehen, wurde jedoch schnell von der Polizei geschnappt. Über die dumm gelaufene Tat hat der Dieb nun lange Zeit nachzudenken, denn ein Gericht verurteilte ihn zu acht Jahren Haft.