Kurz mal nachgefragt: Die Elf mit Wortman von wortman.wordpress.com


Und da ist auch schon wieder Dienstag. Das heißt eine neue Ausgabe von “Kurz mal nachgefragt: Die Elf mit …” wartet druckfrisch strahlend auf euren Monitoren auf euch.

Mein heutiger Gast ist Wortman vom gleichnamigen WordPress Blog wortman.wordpress.com.

Wortman schreibt in seinem Blog eigentlich über alles was ihm gerade in den Sinn kommt. Meistens spielen da jedoch seine Hobbys die Hauptrolle. Ob nun diverse Fotografien von alten oder recht ansehnlichen Gebäuden sind, seine Fotostories mit Legomännchen, die neuesten Abenteuer von Herrn Zwackelmann, Zitate von mehr oder weniger berühmten Persönlichkeiten und noch ganz viel mehr. Die ganzen Themen hier aufzuzählen würde wirklich den Rahmen sprengen, aber ihr sollt ja auch selbst seinen Blog entdecken. ;)

Aber genug der Worte von mir, der Wortman darf loslegen.

Bitte stelle dich und deinen Blog kurz vor:
Wortman gehört wie der Begriff „Wortwelten“ seid über 10 Jahren zu meiner Person. Real heiße ich Torsten, bin 48 Jahre alt und meinen Blog nutze ich zur Präsentation meiner Hobbys (u.a. Lego-Fotostories) aber auch persönliche Gedanken und Erlebnisse.

Benutzt du Twitter und Facebook? Warum bzw. warum nicht?
Ich benutze beide Dinge nicht. Zum Einen habe ich schon genug im Internet unterwegs, zum Anderen halte ich gar nichts von Facebook. Zu viele Sicherheitslücken und zuviel Mist wird damit gemacht. Ich schreibe nur ab und zu einige SMS, also was soll ich da mit Twitter?

Würdest du gerne mit jemanden tauschen?
Das Leben hatte viele Höhen und Tiefen und hat mich zu dem gemacht, der ich heute bin. Da brauche ich mit niemanden zu tauschen.

Worüber kannst du lachen?
In erster Linie natürlich über schwarzen Humor, gute Kabarettisten und im allgemeinen eigentlich über alles.

Wie sieht dein Traumurlaub aus?
Ein dichter Wald, jede Menge Burg- und Klosterruinen und dazu ein See oder Fluss zum Baden. Das reicht mir vollkommen. Ich mag keine Tourismus-Hochburgen.

Hier darfst du drei Dinge deiner Wahl loben (Blog, Website, Lebensmittel, Musiker, Film, Buch, etc.):

  • Den Blog der Freidenkerin (freidenkerin.com), da sie mich sehr oft mit wunderbaren Inspirationen versorgt.
  • Seit Anbeginn bin ich großer Fan der Serie „Babylon 5“. Keine Ahnung wie oft ich das schon geguckt hatte – inkl. der Spielfilme und Nebenserien.
  • Ein Buch, was mich bis heute fasziniert ist „Herr der Nacht“ von Tanith Lee.
  • Gibt es eine Lebensweisheit, die du uns schenken möchtest?
    Fürchte Deinen Nächsten wie dich selbst.

    Bist du auf etwas stolz?
    Doch, ja. Meine drei Kinder, mein erstes und bisher einziges Buch sowie meine Lego-Fotostories.

    Was war das schönste/beste Geschenk, das du je bekommen hast?
    Es sind eher Geschenke: Meine drei Kinder.

    Als Kind wolltest du sein wie?
    John Steed. Sein Auto und seinen Stil fand ich genial. (Anm. ist eine der Hauptfiguren von “Mit Schirm, Charme und Melone”)

    Wie sagst du „auf Wiedersehen“?
    Entweder „tschau“ oder „servus“.

    Feierabend würd ich sagen. Mal wieder gingen elf Fragen schneller vorbei, als man gucken kann, aber so sind nun mal die Spielregeln. Also stattet Wortman doch mal einen Besuch ab, dort gibt es nämlich so verdammt viel interessantes zu entdecken. An dieser Stelle natürlich noch einmal herzlichen Dank für deine Teilnahme und weiterhin viel Spaß mit deinem Blog.

    Wir lesen uns wieder in der nächsten Woche, wenn es wieder heißt “Kurz mal nachgefragt: Die Elf mit …”.

    7 Gedanken zu „Kurz mal nachgefragt: Die Elf mit Wortman von wortman.wordpress.com

    Hinterlasse eine Antwort

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>